Kunststiftung Ruth Baumgarte

The Yellow Hat, 1988
Kohle und Kreide auf Papier
79 x 64 cm

Die Kunststiftung Ruth Baumgarte, die 2012 von der Künstlerin als gemeinnützige Stiftung gegründet wurde, erforscht, pflegt und verwaltet das umfangreiche Werk von Ruth Baumgarte. Neben Gemälden, Aquarellen und Zeichnungen umfasst das Werk einen umfangreichen Bestand an Illustrationen.

Den Vorsitz der Stiftung hat der Sohn der Künstlerin Alexander Baumgarte auf Lebenszeit inne. Dem Beirat gehören u. a. Dr. Reinhard Spieler (Direktor des Sprengel Museum Hannover), Prof. Dr. Beate Reifenscheid (Direktorin des Ludwig Museum Koblenz), Dr. Eckhart J. Gillen (Kunsthistoriker und Kurator), Janine Baumgarte (Tochter der Künstlerin) sowie Ingeborg Henze-Ketterer und Dr. Wolfgang Henze (Galerie Henze & Ketterer, Wichtrach/Bern und Nachlassverwaltung Ernst Ludwig Kirchner) an.

Aktuell arbeitet die Kunststiftung Ruth Baumgarte an der Herausgabe eines Werkverzeichnisses, das im Frühjahr 2022 erscheinen soll. Außerdem wird an der Vorbereitung von Museumsausstellungen gearbeitet.

Alljährlich wird von der Kunststiftung der gut dotierte Kunstpreis Ruth Baumgarte an eine/n gegenständlich arbeitende/n Künstlerin/Künstler verliehen.