Portrait Hans Baumgarte, 1953

Portrait Hans Baumgarte 1953
Öl auf Hartfaser, 50 x 40 cm

Das Bild zeigt den jung verheirateten Hans Baumgarte (1917-1999) im Alter von 36 Jahren. Für beide Partner ist es die zweite Ehe. Sie lernen sich bei einer Ausstellung kennen. Anschließend beauftragt er die junge Künstlerin mit den Porträts seiner beiden Söhne aus erster Ehe.

Das repräsentative Porträt zeigt den Industriellen standesgemäß im Jackett mit weißem Hemd und Fliege vor einem neutralen Hintergrund. Sein wacher, eindringlicher Blick verbildlicht Entscheidungswillen, aber auch eine gewisse Strenge. Im Oktober 1953 findet die Einweihung des neuen Gießereibetriebes statt, eines der wichtigsten Projekte im Laufe der Firmengeschichte. Ruth Baumgarte hat dem Neubau durch ihre künstlerische Beratung eine eigene Handschrift verliehen. Sie ist die Taufpatin der beiden neuerrichteten Kupolöfen.