Arbeiter (Erfahrungsaustausch von Mann zu Mann), 1961

Arbeiter (Erfahrungsaustausch von Mann zu Mann), 1961
Aquarell und Grafit auf cremefarbenem Papier, 22 x 28,3 cm; Vorlage für das Juniblatt des Eisenwerk Baumgarte-Kalenders, 1961

Um 1960 war die Arbeitswelt in der Industrie noch eine reine Männerwelt. Traditionen wurden von Mann zu Mann weitergegeben. Das vorliegende Blatt zeigt geschäftiges Treiben in einer lichten Industriehalle. Im Vordergrund erscheinen zwei angeschnittene Männerfiguren, deren Oberkörper die Künstlerin aber so eng zusammengerückt hat, dass deutlich wird, dass sie sich hier nicht wirklich gegenüberstehen – auch ihre Blicke gehen aneinander vorbei.

Trotz des Doppelportraits begegnen sich Jung und Alt zwar auf gleicher Augenhöhe, sind physisch aber noch weit voneinander entfernt. Ihre Verbindung und generationenübergreifender Erfahrungsraum bildet der Werkraum dahinter. Interessant ist, dass eine Reihe zeitgenössischer Schwarz-Weiß-Fotografen aus dem Industrieland Nordrhein-Westfalen, die von Erich und Rudi Angenendt sowie Albert Renger-Patzsch stammen, ähnliche Motive aufgreifen.

 

 

Parallelen zur Fotografie von Ludwig Windstosser

Ludwig Windstosser (1921-1983), Kumpel mit Berglehrling (Ruhrkohle), Fotografie 1958-59